icon

icon

icon

icon

icon

icon

icon

icon
  spacer  
spacer spacer  
spacer
Historie spacer  
spacer
  spacer  

Historie

27. JUNI 1945
Gründung der Firma Fichtl&Neumann von Karl Fichtl und Erich Neumann im französischen Sektor von Berlin. Im Zuge des Wiederaufbaus von Berlin arbeitet die Firma Fichtl&Neumann zuerst für die französische Schutzmacht und bald auch für Banken.

1949
Erich Neumann steigt aus der Firma Fichtl&Neumann aus. Karl Fichtl ist alleiniger Inhaber.

1954
Für Telefunken werden Messestände in Berlin, Hannover und bald in ganz Europa installiert; die Lichtwerbung von Telefunken wird von der Firma Fichtl &Neumann europaweit realisiert.

1958
Mit der Hotelbaugesellschaft Berlin führt die Fichtl&Neumann oHG für das Hilton Hotel Berlin zu ersten Mal Installationen für Hotels aus.

1960
Der Sohn Gerd Fichtl wird im elterlichen Betrieb als Elektroinstallateur aufgenommen (Ausbildung bei der AEG).

1966
Gerd Fichtl legt seine Prüfung zum Elektroinstallations-Meister ab. Die Firma Fichtl&Neumann ist in den Bereichen der Außen- Lichtwerbung und Elektroinstallation für Banken und auch im Messeausbau tätig.

1970
Die Fichtl&Neumann oHG zieht von Ihren Geschäftsräumen in der Müller-strasse / Londoner Strasse in die Büro-räume in der Edinburger Strasse. Karl Fichtl traf die Entscheidung das Lampengeschäft aufzugeben und das Kerngeschäft auf die Bereiche der Elektroinstallation und Lichtwerbung zu konzentrieren.

1985
Die Netzwerktechnik in Büro- und Hotelgebäuden wird immer wichtiger und somit nimmt die Fichtl&Neumann oHG diesen Bereich in ihr Leistungs-spektrum mit auf.

1989
Mit dem Mauerfall wurden der Fichtl& Neumann oHG viele Aufgaben für die Niederlassungen von Banken und
Verbänden übertragen.

1993
Die Tochter von Gerd Fichtl, Silvia Fichtl, tritt nach ihrem Studium als Diplom Ingenieurin für Elektrotechnik in die
Firma ein.
Somit arbeiten zu dieser Zeit 3 Genera-tionen unter einem Dach.

1995
Mit dem 50-jähigen Firmenjubiläum tritt Karl Fichtl aus der Firma aus und über-gibt die Firma seinem Sohn Gerd Fichtl.

1996
Die Firma Fichtl&Neumann Elektro-Montagen oHG wird in die Fichtl &Neu-

mann Elektro-Montagen GmbH um-gewandelt, deren Geschäftsführer Gerd Fichtl ist.

1997
Durch die Zertifizierung von Silvia Fichtl in der Gebäudesystemtechnik hält auch die moderne Gebäudeinstal-lation Einzug in die Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH.

1998
Silvia Fichtl wird Prokura erteilt.
Es werden die ersten Projekte mit Gebäudesystemtechnik generiert. Bis zum heutigen Tag wird dieser Bereich
ständig ausgebaut und verfeinert (EIB, LON, Saia).
Mit dieser Gebäudeinstallation werden diverse Bürogebäude und Schulungsgebäude installiert.

2001
Die Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH wird wieder für Hotels tätig. Zuerst für das Steigenberger Berlin. Durch den Umbau der Großküche/ Restaurant ist sowohl die klassische Elektroinstallation als auch die moderne
Beleuchtungstechnik Gebäudesystem-technik gefordert.

2005
Die Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH übernimmt die ersten Arbeiten im Bereich der Gebäudeleittechnik für
das Beisheim Center am Potsdamer Platz; die Aufgaben in diesem Objekt wachsen in den folgenden Jahren;
von der Überarbeitung / Vervollstän-digung der GLT und Erstellung der Visualisierung über Energieoptimierung bis hin zum Umbau der Entrauchungs-anlage in einem der Gebäude im laufenden Betrieb.

2007
Silvia Jagdt (geb. Fichtl) tritt als Gesellschafterin in die Fichtl&Neumann Elektro-Montagen ein.

2008
Die Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH übernimmt im Sofitel Schweizer Hof beim Umbau des Pool und Wellness
Bereiches die Arbeiten in der klassi-schen Gebäudeinstallation, GLT und Beschallung mit modernen Multiroom-systemen. Im Beisheim Center wird eine Event-Lounge errichtet, die in der Beleuchtungstechnik, Multimedia-technik und Regelungstechnik RLT von der Fichtl&Neumann Elektro-Montagen installiert wird

2009
Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH tritt erstmals als Technischer Gebäudeausrüster auf. Bei unseren Kooperationspartner können wir auf eine lange und vertrauensvolle Zusam-menarbeit zurückblicken. Für die Friedrich-Ebert-Stiftung wird ein BAC-net errichtet.

2010
Die Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH weitet Ihre Geschäftsschwerpunkte auf die Instandsetzung und Errichtung von Entrauchungs-, Rauchwarn- und Brandmeldeanlagen aus.

2011
Silvia Jagdt tritt in die Geschäftsführung der Fichtl&Neumann Elektro-Montagen GmbH ein und sichert damit die langfristige Kontinuität in der Firmenleitung. Heiko Wagner übernimmt nach jahrelanger Tätigkeit für die Fichtl & Neumann Elektro Montagen GmbH die technische Betriebsleitung.

2012
Der Umfang an Dienstleistungen nimmt auch im Elektrohandwerk immer weiter zu. Aus diesem Grund wird Fredy Glor als Meister für das Elektrohandwerk eingestellt, um die Fichtl & Neumann Elektro-Montagen GmbH für die anstehenden Planungs- und Dokumentationsaufgaben im Rahmen von Großprojekten zu verstärken.

2013
Die Fichtl & Neumann Elektro-Montagen GmbH übernimmt die Ausführung der brandschutztechnischen Sanierung des Büro- und Hotelkomplexes im Beisheim Center am Potsdamer Platz in Berlin (http://www.beisheim-center.de/).

2014
Neben den umfangreichen Tätigkeiten am Potsdamer Platz bildet die Installation von Elektro-, Sicherheits- Beleuchtungs-, und Medientechnik bei der Sanierung und Modernisierung von historischen und teilweise denkmalgeschützten Villen in Berlin und Umgebung einen neuen Kompetenz- und Tätigkeitsschwerpunkt.

2015
Die Fichtl & Neumann Elektro-Montagen GmbH wird am 27. Juni siebzig Jahre und fühlt sich durch Ihren jungen Mitarbeiterstamm nicht zu alt für räumliche Veränderungen und zieht um!!!!!
In der Firmengeschichte ist es der dritte Standort und die dritte Familiengeneration.


 

 

spacer